Diese Seite drucken Ultraschall


Ultraschall
Dieser geht in jedem Fall einer evtl. Szintigraphie voran und entscheidet über deren Notwendigkeit.
Darstellbar sind auch die umgebenden Halsweichteile und die großen Speicheldrüsen.
Eine spezielle Vorbereitung ist nicht erforderlich.

Punktion
UltraschallDiese ist manchmal zur besseren Einschätzung szintigraphisch „kalter“ Schilddrüsenknoten notwendig.
Die Wahrscheinlichkeit von Krebszellen liegt jedoch auch hier, in Abhängigkeit vom Ultraschallbild, niedriger als 5 %.
Mit einer dünnen Nadel werden, ggf. unter Ultraschallsicht, einige Zellen entnommen und zur mikroskopischen Beurteilung eingeschickt.
Größere störende Zysten (= Flüssigkeitshöhlen) können auf diese Weise auch entleert werden.

Die Punktion ist normalerweise wenig schmerzhaft und komplikationslos, wir empfehlen im Anschluß eine körperliche Schonung für einige Stunden, um eine Nachblutung zu vermeiden. Normale Alltagstätigkeiten, auch Autofahren, sind problemlos möglich.

Eine spezielle Vorbereitung, auch eine Betäubung, ist nicht notwendig. Wenn Sie Medikamente einnehmen, die die Blutungsneigung erhöhen (z.B. ASS bzw. Acetylsalicylsäure, Marcumar), geben Sie diese bitte bei der Terminvereinbarung an